Hippokrates, Begründer der Medizin als Wissenschaft, stellte schon vor rund 2500 Jahren fest: „Lasst eure Nahrungsmittel eure Heilmittel sein.“

Mehr und mehr beginnt die moderne Wissenschaft, den Wert dieses einfachen Grundsatzes zu erkennen. Es stellt sich heraus, dass durch gezielte Einnahme der benötigten Nährstoffe viele Stoffwechselstörungen behoben und Folgeerscheinungen abgewendet werden können.

Man gab dieser Behandlungsform den Namen „Orthomolekulare Medizin“. Die Bedeutung von „orthomolekular“ hat ihren Ursprung in „orthos“ (von griech. für gut, richtig) und „Molekül“ (von lat. molecula für „kleine Masse“, als Bausteine von Substanzen) und meint damit die richtige Menge an körpereigenen Substanzen, um ein Gleichgewicht im Nährstoffhaushalt beizubehalten oder wieder herbeizuführen.

Die Bedeutung eines Bewusstseins für Nährstoffe erkannte Linus Pauling, Biochemiker und zweifacher Nobelpreisträger bereits in den 1960er Jahren, wonach viele Erkrankungen auf einem Ungleichgewicht im Nährstoffhaushalt beruhen würden.

Mikronährstoffe sind nicht einfach nur da, „um ein wenig zu stärken“. Ein gestörter Mikronährstoffhaushalt führt zu Leistungseinbußen und vielen weiteren Problemen. Damit Sie den größtmöglichen Nutzen erzielen, ist es uns bei SEEWALD wichtig, fachliche Beratung durch pharmazeutisch und medizinisch ausgebildetes Personal zu gewährleisten.

Daher bekommen Sie SEEWALD Produkte mit Qualität in Ihrer Apotheke.

SEEWALD Mikronährstoffe