vitaAB

mit 9 ausgewählten Bakterienstämmen, Vitamin B2 als nutritiven Beitrag für eine normale Schleimhaut sowie Vitamin K2 und C. Begleitend zur Einnahme von Antibiotika.

vegetarisch_glutenfrei

 

Antibiotika beeinflussen die normale Bakterienflora sowie den Vitamin C– und K-Haushalt sowie die Vitamin B2-Aufnahme.

vitaAB von NemRoyal enthält diese Mikronährstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis und leistet so unterstützend zur normalen Ernährung einen Beitrag zu einer harmonischen Mikronährstoff-Balance. Vitamin B2 leistet einen ergänzenden Beitrag zu einer normalen Schleimhaut, auch der Darmschleimhaut. Mit 9 aktiven Bakterienstämmen und einer Gesamtbakterienzahl pro Tagesdosis (2 Kapseln) von 6 Milliarden hilfreichen Bakterien.

Vitamin C (Ester-C®)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Vitamin K2 (Menachinon)

  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und des Nervensystems bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute, Haut und Sehkraft bei
  • trägt zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Inhalt pro Tagesportion (2 Kapseln)

Inhaltsstoff Menge/Einheit %NRV*
Vitamin B2 (Riboflavin) 2,7 mg 193 %
Vitamin C 160 mg 200 %
Vitamin K2 75 μg 100 %
Oligofructose 200 mg
Lakto-, Bifido und Enterokokken-
bakterien-Mischung
60 mg
(6 Mrd. KBE)

* Anteil des Tagesbedarfs gemäß Lebensmittelinformationsverordnung

 

Empfohlene Verzehrsmenge
2 Kapseln pro Tag, im Abstand von ca. 3 Stunden zur Einnahme des Medikaments.

Packungseinheiten: 60 Kapseln | Deutschland PZN : 13170778 | Österreich PHZNR: 4623123

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung dar.