RingelblumenbalsamRingelblumenbalsam

Verbindende Kraft

Balsamzubereitung mit Ringelblume, Storchenschnabel- und Gänseblümchenextrakt nach alter Klostertradition.

Die Ringelblume ist eine der bekanntesten Pflanzen in der Kräutertradition. Sie wird gerne eingesetzt als Unterstützung bei verschiedenen Einflüssen von außen (z. B. Hitze, Kälte, Schlag oder Stoß). Ringelblumenbalsam eignet sich besonders gut zur Hautpflege vor allem bei rauher, schuppiger und trockener Haut. Er kann als fettreicher Allroundbalsam eingesetzt werden. Die Ringelblume umhüllt, beschützt und versorgt die Haut auf sanfte Weise. Der Storchenschnabel enthält wertvolle Gerbstoffe und entfaltet seine positiven Eigenschaften wie eine Schutzschicht auf der Haut. Das Gänseblümchen unterstützt die Haut, schützt vor äußeren Einflüssen und ist besonders beliebt bei Kindern.

Einige Anwendungsbeispiele:

  • Zur allgemeinen Lippenpflege und Körperpflege
  • Als Schutz vor Witterungseinflüssen
  • Zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen
  • Auch für die Kleinkinderpflege z. B. im Windelbereich
  • Zur Narbenpflege
  • Als Hand- und Fußbalsam (stark fettend) Bsp. bei stark beanspruchten Händen und Füßen: dick auftragen und einmassieren, anschließend leichte Baumwollhandschuhe oder -söckchen überziehen und über Nacht einwirken lassen.

Deutschland PZN : 13171559 | Österreich PHZNR: 4623755