Baumessenz Rosskastanie

Baumessenz Rosskastanie

 24,50

Anerkennung von Gegensätzen, Entfaltung

Die Kastanie ist Symbol für die Gegensätze des Lebens und in uns. Sie verdeutlicht die unterschiedlichen Seiten in allem und lässt sie uns als notwendig annehmen. Die Kastanie hilft uns, diese Gegensätze wahrzunehmen, in Verbindung zu bringen und so im Fluss zu bleiben.

Wer einen Anstoß braucht oder Mut, um die verborgenen Fähigkeiten in sich zu erkennen und zu entfalten, findet Kraft beim Kastanienbaum.

Artikelnummer: 6716-50 Kategorie:

Beschreibung

Erster Eindruck

Der Kastanienbaum ist eine sehr imposante Erscheinung, mit bis zu 30 Meter hohem Wuchs und dicht belaubter Krone. Im Frühjahr zeigt er uns seine üppige weiß-rosa Blütenpracht. Im Herbst leuchten seine verfärbten Blätter und man erkennt die Früchte in ihrer schützenden Schale. Es gibt keinen größeren Gegensatz als zwischen einer Rosskastanienblüte und einer Rosskastanienfrucht. 

Sobald wir uns ihm nähern, nehmen wir die Gegensätze wahr, die er uns anbietet. Die harte Fruchthülle ist mit Stacheln übersäht und wenn sie geschlossen ist, können wir sie kaum berühren. 

Manchmal braucht es einen Sturm zur rechten Zeit, der die Früchte zu Boden schüttelt, wo sie aufplatzen und ihre braun glänzende Schönheit preisgeben. 

Kastanien sind uns seit der Kindheit vertraut und bereiten uns spielerische Freude beim Sammeln und Basteln von kleinen Kunstwerken. 

Der Kastanienmensch

Dem Kastanienmenschen fällt es leicht, Gegensätze anzuerkennen. Alles im Leben hat zwei Pole; der Kastanienmensch erkennt diese in sich selbst und in anderen. 

Es gelingt ihm, beide Seiten anzuerkennen und diese in Beziehung zu setzen. Er ist „in Bewegung“ zwischen den Polen, weil er weiß, dass sie einander bedingen wie Licht und Schatten, wie Stacheln und Frucht. So fällt es ihm leicht Toleranz zu leben. In seiner negativen Ausprägung gelingt es dem Kastanienmenschen nicht, beide Pole zu erkennen. Geblendet von der einen Seite, schafft er es nicht, seinen Blick auf die zweite Seite zu richten. 

In seiner einseitigen Wahrnehmung scheinen die Gegen­sätze unüberwindbar. Verzweifelt und frustriert fällt es ihm schwer einen nächsten Schritt zu tun. Dies führt zu Stauungen, Blockaden und Bewegungslosigkeit.

Der Kastanienmensch zieht sich hinter seinen Panzer zurück, verliert seine Bewegung und sein Lebensfluss gerät ins Stocken. Manchmal muss er vom Leben erst „gerüttelt“ werden, damit er zeigen kann, was in ihm steckt.

Das Symbol des Kastanienbaumes

Die Kastanie ist Symbol für die Gegensätze des Lebens und in uns. Sie verdeutlicht die unterschiedlichen Seiten in allem und lässt sie uns als notwendig annehmen. 

Die Kastanie hilft uns, diese Gegensätze wahrzunehmen, in Verbindung zu bringen und so im Fluss zu bleiben.

Wer den Kastanienbaum braucht

Wem es schwerfällt, Gegensätze anzuerkennen, der wendet sich der Kastanie zu. Wer einen Anstoß braucht oder Mut, um die verborgenen Fähigkeiten in sich zu erkennen und zu entfalten, wer Angst hat dabei verletzt zu werden, findet Kraft beim Kastanienbaum. Wer auflösen will, was ihn innerlich blockiert, sich auf den Weg machen will zu sich selbst und in die Beziehung zu anderen – der braucht die Rosskastanie.

Rosskastanie Baumessenz: 50 ml alc. 30% vol.

Nahrungsergänzungsmittel: Sorgfältig im Kloster zubereitet mit Pflanzenextrakt aus Blättern, Blüten, Zweigen, Knospen und Früchten der Kastanie

Inhaltsstoffe pro Tagesdosis: 15 Tropfen, 0,75ml wässrig-alkoholischer Pflanzenextrakt aus Kastanie im Verhältnis 10:1

Zutaten: wässrig-alkoholischer Pflanzenextrakt aus Kastanie (Aesculus hippocastanum; Blätter, Blüten, Zweige, Knospen, Früchte) im Verhältnis 10:1

Deutschland PZN: 16162041 | Österreich PHZNR: 4560291